5 Kommentare zu “Wie würde es sich anfühlen…

    • Nein, einfach ist es nicht. Aber damit anfangen hilft schon mal.
      Es sich gestatten, neu zu denken. Wütend darüber sein, dass einem so etwas angetan wurde.
      Glauben lernen, dass es tatsächlich falsch ist und mich klein halten sollte…
      Ich hab es auch geschafft – zu 90% – lach.
      Aber das ist besser als alles vorher.
      Versuche es.
      Am Anfang sind es nur kurze Augenblicke und ein Kampf, den Augenblick zu halten.

      Als ich verstand, dass ich den Menschen um mich herum damit helfe, wenn ich anders denke, ging es leichter.

      Liebe Grüße
      von Brigitte

      • Danke für den Hoffnungsschimmer 🙂

        Ich glaube, mein Problem dabei ist, dass ich das wohl hauptsächlich selbst zu verantworten habe. Wenn ich dann wütend darüber bin, dass ich so denke, bin ich immer auch auf mich wütend .. ds hilft ja auch nicht weiter …

        Naja, vielleicht, früher oder später …

        🙂

  1. Wirf die Flinte nicht ins Korn – klar hat man im Grunde sein Denken selbst zu verantworten.
    A B E R das ist wie ein Reflex eingegraben:
    wie eine Autobahn im Kopf.
    Rutscht immer von allein in diese Richtung und einmal gestartet, ist die Richtung kaum mehr zu ändern.

    Man kann aber einen neuen Denk-Weg bauen. Es braucht nur eine zeitlang, bis der frisch gelegte Trampelpfad so oft durchlaufen wurde, dass er eine neue Autobahn wird.
    Und dann rutscht der Gedanke immer in die neue Richtung.
    Das kann man sogar biochemisch beweisen.
    Verständlich?
    Also kannst Du das auch schaffen.
    Nur imnmer und immer wieder runter von der Autobahn und rauf auf den Trampelpfad.

    Und nie aufgeben.

    Du kannst das schaffen.
    LG Brigitte

    • Ich geb mir Mühe 😀

      Biochemie sollte in meinem Kopf genauso funktionieren, wie bei anderen auch …

      Danke nochmal!

      🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s